STIKO zur COVID-19-Impfempfehlung für Kinder (5 bis 11 Jahre)

Covid-19

Pressemitteilung der STIKO zur COVID-19-Impfempfehlung für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren

„Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen die Impfung gegen COVID-19. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden. Der Beschlussentwurf ist soeben in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen.

In Abwägung aller bisher vorhandenen Daten empfiehlt die STIKO die COVID-19-Impfung für Kinder im Alter von 5-11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen. Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte). Darüber hinaus können auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.

Es ist empfohlen die Impfung mit 2 Impfstoffdosen des mRNA-Impfstoffs Comirnaty (10µg) im Abstand von 3-6 Wochen durchzuführen.

Ziel der Empfehlung ist es u.a. schwere COVID-19-Verläufe und Todesfälle bei Kindern im Alter von 5-11 Jahren zu verhindern. Zwar ist die 7-Tagesinzidenz in der Altersgruppe sehr hoch, so dass man davon ausgehen kann, dass ohne Impfung ein Großteil der 5- bis 11-Jährigen mittelfristig infiziert werden wird, allerdings verlaufen die meisten Infektionen asymptomatisch. Derzeit besteht für Kinder ohne Vorerkrankungen in dieser Altersgruppe nur ein geringes Risiko für eine schwere COVID-19-Erkrankung, Hospitalisierung und Intensivbehandlung. Hinzu kommt, dass das Risiko seltener Nebenwirkungen der Impfung auf Grund der eingeschränkten Datenlage derzeit nicht eingeschätzt werden kann. Daher spricht die STIKO für 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen derzeit keine generelle Impfempfehlung aus. Sobald weitere Daten zur Sicherheit des Impfstoffs in dieser Altersgruppe oder andere relevante Erkenntnisse vorliegen, wird die STIKO diese umgehend prüfen und die Empfehlung ggf. anpassen.“

Den ganzen Artikel hier lesen.

Vorheriger Beitrag
Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen
Aktuelle Praxis-Information

Liebe Eltern, liebe Kinder,

angesichts der aktuellen Lage von Coronavirus-Infektionen haben wir unsere Praxis umstrukturiert und möchten zu Ihrer Sicherheit gesunde und kranke Kinder zu getrennten Zeiten in der Praxis sehen. Daher machen wir ausschliesslich Terminsprechstunde und passen unsere Sprechzeiten immer wieder der allgemeinen Situation an.

Bitte rufen Sie immer an bevor Sie in die Praxis kommen!
Due to COVID-19 please always contact us per telephone, before coming into the practice!
Mais appelez toujours avant!


Sollten sie keinen Termin haben, kommen Sie bitte nicht einfach in die Praxis, sondern rufen uns immer vorher an.
If you dont’t have an appointment, pleas call before you come in! Thank you!
Si vous n’avez pas de rendez-vous, ne vous contentez pas de venir au cabinet, mais appelez-nous toujours à l’avance.

Wie gewohnt können Sie Rezepte, Atteste, Arbeitgeberbescheinigungen (Kindkrankmeldungen) über unseren Anrufbeantworter bestellen. Diese schicken wir Ihnen per Post zu!

Vorsorgeuntersuchungen und Impftermine finden zu den Sprechzeiten für gesunde Kinder unverändert statt und sind auch in der jetzigen Situation außerordentlich wichtig für die Gesundheit ihres Kindes.

Das könnte Sie auch interessieren:

Menü